Und das war es schon wieder….

Und das war es schon wieder….

4 Tage mit bestem Wetter, einem neuem Konzept und ner Menge Spaß sind vorüber…

Wir sagen “DANKE” an alle die trotz der kleineren Veranstaltung und fehlender großen Schlacht uns im Erlebniswald Trappenkamp als Besucher oder Teilnehmer besucht und unterstützt haben!

Ich denke mal, und da spreche ich wohl für viele, dass unser kleines Marktkonzept “Wächter des Eisenwaldes 818 A.D.” mit Workshops, Vorträgen, Kampftraining und dem Eventmarsch sowohl bei Teilnehmern als auch Besuchern gut angekommen ist…

Ein besonderer Dank geht natürlich wieder an unseren Veranstalter den “Erlebniswald Trappenkamp” und seinen Mitarbeitern die uns immer gern mit einer helfenden Hand zur Verfügung standen und so manches Problem kurzfristig lösen kontnen.

Aber auch an die ganzen Anbieter der Workshops, Vorträge Mitmachangebote etc. wollen wir DANKE sagen! Ohne euch wäre dieses neue Konzept nicht aufgegangen!

Und zu letzt auch ein Dankeschön an alle Marschteilnehmer….

Knapp 40 Teilnehmer haben sich vertrauensvoll in die Hände der Marschorga begeben und sich auf den Weg gemacht um Strecken von über 15 KM in Gewandung und unter Waffen zu bewerkstelligen. Ständig mit der Gefahr im Nacken von herumstreifenden Räuberbanden angegriffen zu werden oder in Hinterhalte des gegnerischen Marschteams zu laufen, wurde dieser Marsch bestritten. Aufgaben wurden gelöst, Flüsse überquert und Feinde zurück geschlagen. Wir waren tatsächlich beeindruckt über eure Unermüdlichkeit und eure Motivation dieses auch für uns völlig neues Konzept auszuprobieren und mitzumachen.

Wir hoffen alle Teilnehmer hatten viel Spaß auf dieser Veranstaltung und freuen uns auf ein Wiedersehen zur 5. Schlacht bei Suentana 798 (Termin für 2019 folgt).